Mittwoch, 21. März 2018

DIY: Gehäkelter Osterhasenanhänger


Hey ihr Lieben,
Ostern steht vor der Tür und ich habe ein kleines Häkel-DIY für euch: Einen Osterhasenanhänger aus Wolle und Draht. 


Ihr benötigt dazu Wolle in der Farbe eurer Wahl und eine passende Häkelnadel (ich habe mit einer Nadel Stärke 3 gehäkelt), eine Stopfnadel, Draht (am besten weicher Blumendraht, der trotzdem etwas dicker ist, z.B. in der Blumenabteilung im Baumarkt zu erhalten), eine Zange, eine Schere, Heißkleber und Nadel und Faden.

Die Häkelanleitung findet ihr im oberen Bild. Gehäkelt wird in Reihen, die jeweils mit einer Wendemasche enden. Häkelt schön fest, dann stehen die Ohren von ganz allein. Zum Schluss werden alle Reihen des Ohrs einmal rundherum umhäkelt, um einen schönen Rand zu schaffen und der Faden wird gesichert. Am besten bügelt ihr die Ohren vor ihrem Einsatz noch einmal.

Dann formt ihr aus dem Draht einen runden Kreis, die Größe könnt ihr selbst bestimmen. Eine Grundlage, wie beispielsweise eine Flasche, ist da ganz nützlich. Die Enden lasst ihr circa 1-2 cm überlappen und klebt sie mit Heißkleber zusammen. Danach klebt ihr auch vorsichtig die Ohren mit Heißkleber an den Ring, so können sie nicht verrutschen. Ein Ohr sollte dabei natürlich an der Endstelle des Drahtes sitzen. Mit der restlichen Wolle und der Stopfnadel näht ihr nun die Ohren am Ring fest (wenn ihr den Faden gleich doppelt nehmt, geht es schneller). Alle Enden dann natürlich abschneiden.

Anschließend knipst ihr noch ein Stück draht ab und formt daraus ein Dreieck als Nase und zwirbelt die beiden Enden zusammen. Am Ring werden die Enden einmal in unterschiedliche Richtungen umgeschlagen und mit der Zange festgeklemmt. Zum Schluss nur noch einen dünnen Faden an den Ohren befestigen und der Hasenanhänger kann aufgehangen werden. 

Ich mag ja solch puristische Dekoration, am liebsten kombiniert mit schönen Kirschblütenzweigen oder ähnlichem. Habt ihr denn alle schon geschmückt? 

Viel Spaß beim Nachmachen und sonnige Grüße wünscht euch 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...