Sonntag, 23. Juli 2017

DIY: Hülle für Pixibücher



Huhu ihr Lieben!
Vor einigen Tagen war es nun so weit: Das Lieblingspatenmädchen ist schon zwei Jahre alt geworden! Hach, wie die Zeit vergeht... Sie ist gerade in einem total süßen Alter, plappert, lacht und hat Spaß ihre Umwelt zu entdecken. Und wer mich kennt, der weiß, dass ich am Liebsten selbstgemachte Geschenke mitbringe. Im letzten Jahr gab es ja eine Krone, die mitwächst und ein selbst genähtes Kleidchen. In diesem Jahr war diese Hülle mit Pixibüchern Geschenk Nummer eins. 


Die eigentliche super schöne Anleitung habe ich von Bine von was eigenes, habe sie allerdings etwas abgewandelt. Bei mir sind außen und - wenn man es aufklappt - die Tasche aus dem selben Stoff und das spart somit einen Arbeitsschritt. Sozusagen etwas für ein kleines bisschen Faule ;o) 

Ihr benötigt also zwei Stoffe, einen für Innen und einen für Außen, Volumenflies, eine Nähmaschine, Werkzeug zum Zuschneiden und Feststecken und ein Gummiband.

Aus dem Außenstoff schneidet ihr ein Rechteck mit den Maßen 48 cm x 13,5 cm aus, aus dem Innenstoff eines mit den Maßen 27 cm x 13,5 cm. Außerdem benötigt ihr ein Stück Volumenvlies 24 cm x 13 cm. 

Zuerst legt ihr den Außenstoff (in den Bildern der mit den Katzen) mit der schönen Seite ("rechts") nach oben vor euch hin. Von rechts und links klappt ihr nun 12 cm nach innen, sodass sich die Kanten in der Mitte berühren und bügelt diese. Anschließend klappt ihr diese beiden Kanten wieder 3 cm nach außen und bügelt auch hier herüber. Die an dem Katzenstoff im Bild eingezeichnete Linie sollte nun 24 cm lang sein. Dreht dieses Teil vorsichtig um und bügelt von hinten an die nicht bedruckte Seite (24 cm x 13,5 cm, "links") das Volumenflies.

Danach legt ihr den Innenstoff links herum vor euch und klappt die beiden Außenkanten rechts und links jeweils um 1,5 cm nach innen und bügelt auch diese. Die Fläche müsste nun ebenfalls 24 cm x 13,5 cm groß sein (im Bild die Linie unter dem rosafarbenen Stoff 24 cm). Diese beiden umgeklappten Kanten nun einmal absteppen, sodass sie dort bleiben.

Im nächsten Schritt legt ihr vor euch den Außenstoff mit seinen umgeklappten Taschen mit dem Volumenflies nach unten. In die links umgeklappte Tasche zieht ihr das Gummiband (ca. 10-11 cm) ungefähr 4 cm von der Außenkante entfernt ein und steckt es fest (weiße Linie im Bild). Über diesen Stoff kommt der Innenstoff mit der linken Seite und den abgesteppten Kanten nach oben. An den beiden langen Kanten alles aufeinander stecken und entlang diesen (Nähfüßchenbreite entfernt, ca. 0,75 cm) nähen (rosa Linie im Bild). 

Zum Schluss müsst ihr nur noch an einer der beiden Seitenöffnungen alles wenden und die Taschen nach außen klappen.

Ich habe noch mein Logo auf die linke Innentasche genäht und einen Knopf am Gummi befestigt, fertig war die Hülle :o) Für Zweijährige kann ich die Bücher um Bobo Siebenschläfer wärmstens empfehlen, sie sind für dieses Alter genau richtig geschrieben :o)

Letztes Jahr im November hatte ich schon einmal eine solche Hülle für einen kleinen Mann genäht, diesmal in türkis und mit Pilzen :o) 

Viel Spaß beim Nachnähen!
Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...