Samstag, 29. Oktober 2016

Einblick: Papier-Einhorn


Hey ihr Lieben!
Hier kommt ein kleiner Einblick, diesmal mit ein bisschen Magie und Geometrie ;o) Ich habe nämlich ein Einhorn gebastelt, aber nicht so richtig allein, sondern mit einem Bausatz aus Papier...

Es ist schon eine ganze lange Weile her, da habe ich bei der lieben Dani bei einem Gewinnspiel mitgemacht und gewonnen. Hach da habe ich mich gefreut! <3 Vor allem weil es einen kreativen Preis gab, mit dem man noch etwas machen konnte: Einen Papierobjekt-Bausatz von paperflap. Eigentlich hatte ich einen Tucan gewonnen, durfte aber meinen liebsten Favoriten das Einhorn ertauschen. Die Farben der beiden verschiedenen Teile konnte ich mir aus einer Farbpalette aussuchen.

Das Bastelset kommt in einem Umschlag mit ganz vielen flachen Teilen und einer Anleitung daher. Da heißt es dann erst einmal sortieren und falten :o) Alle Kanten haben außerdem eine Nummer, sodass man immer die zwei gleichen Nummern zusammenklebt. Eigentlich eine leichte Vorgehensweise, nur die letzten Teile sind dann etwas knifflig, wenn man die Figur schließen möchte. Ich habe Holzleim Express verwendet, ich finde Holzleim ist für Papier echt super wenn man ihn dünn verwendet und so geht es auch noch schnell.

Am Ende war ich dann trotz ein paar kleinen Lücken mächtig stolz auf meinen Einhornkopf, dass er tatsächlich so aussah, wie er sollte :o) Ich habe ungefähr vier Nachmittage und Abende an der Figur gebastelt, es kommt sicher darauf an, wie schnell man ist und wie sauber man arbeitet. Bei mir war es auch das erste Projekt dieser Art. Und ich muss sagen, ich bin Fan geworden :o)

Wenn also auch ihr auf den Geschmack gekommen seid, euch eine Figur zu bauen, für die ihr kaum Material benötigt und bei der schon alles schön vorgearbeitet ist, dann schaut doch mal bei paperflap vorbei. 
Und dir liebe Dani einen ganz lieben Dank für das tolle Gewinnspiel! <3

Sonnige Grüße an euch alle! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...