Donnerstag, 25. Juni 2015

Sei kreativ! #14 - Häkelarmband/ Textilgarn herstellen


Huhu ihr Lieben!
Ich freue mich sehr euch heute das neue Sei kreativ! präsentieren zu dürfen :o) Nachdem Katja im letzten Monat zum Malen mit Wasserfarben aufgerufen hatte, hat Dani Stoffreste als Material vorgegeben. Hach, da hätte ich sooo viel zaubern können, Stoffrest-Ideen fielen mir leicht :o) Ich habe versucht das Wort "Rest" wörtlich zu nehmen und aus etwas Altem etwas Neues zu zaubern und zwar am heutigen Tage so ganz für mich :o)


So kam es, dass ein altes Nachthemd, das ich nicht mehr anziehe, dran glauben musste. Wozu soll es auch im Schrank versauern?! Also habe ich mich dran gemacht, lauter 2 cm breite Streifen auf das circa 36 x 52 cm große Stück Stoff aufzuzeichnen, um daraus Textilgarn herzustellen. Neben dem Stoffstück, einem Stoffstift und einem Maßband benötigt ihr eine Schere und eine Häkelnadel der Größe 8.

Wenn ihr nicht jeden Streifen aneinander nähen wollt, schneidet ihr nun jede zweite Linie ein und stoppt circa 2 cm bevor ihr das obere Ende erreicht, also die Streifen nicht voneinander trennen! Anschließend dreht ihr das Stoffstück um 90 Grad und schneidet die nun dazwischen liegenden Linien auf die gleiche Weise ein. Nun noch die Ecken der Verbindungsstücke abrunden und schon könnt ihr alles zu einem Knäuel Textilgarn aufwickeln.

Mit der Häkelnadel könnt ihr euch nun ans Werk machen. Zuerst häkelt ihr 22 Fußschlingen, es entsteht eine Reihe, die um euer Handgelenk passen sollte. Diese schließt ihr mit einer Kettmasche in die erste Fußschlinge zu einem Kreis.

Nun folgen 3 Runden feste Maschen in alle 22 Maschen. Ist der Ring hoch genug gewachsen, schlagt ihr ihn nach innen um und zieht den übrig gebliebenen Faden jeweils durch eine Masche der oberen Reihe und durch eine Masche der Fußschlingenkette hin und her. So entsteht die ringförmige Form. Zum Schluss könnt ihr den Züpfel des anfänglichen Bandes mit dem übrig gebliebenen verknoten und die Enden abschneiden.

Fertig ist das trendige Armband. Und so schön rosa, wie für mich gemacht ♡ Manchmal kann man sich also auch mit einer alten Klamotte noch eine Freude machen hihi. Ich bin schon sehr gespannt, was Dani und Katja gezaubert haben, bei Dani wird es irgendetwas mit Ohr ;o)
Danke auch an mein Arm-Model, das Rosa kommt auf einem schön gebräunten Arm viel besser zur Geltung hihi.

Habt ihr auch schon einmal etwas aus einem alten Kleidungsstück gemacht? Ich bin gespannt und neugierig  :o)
Ganz liebe sonnige Grüße,

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...