Sonntag, 1. Februar 2015

HZ-DIY: Dekoration für den Junggesellinnenabschied


Hallo ihr lieben Hochzeitsinteressierten :o) 
Überlegt ihr vielleicht gerade, was ihr schönes am Tag des Junggesellinnenabschieds machen könntet? Wir hatten im August einen tollen Mädelstag verbracht, von dem ich euch hier schon einmal berichtet habe. Wie ihr vielleicht gelesen habt, hatten wir den Tag mit einem Brunch begonnen und waren bemüht darum, das Wohnzimmer der Brautjungfer bei der wir uns getroffen haben, so hübsch und einheitlich wie möglich für diesen Anlass zu gestalten.


So haben wir uns an einem schönen Sommernachmittag getroffen und gemeinsam einige Dinge gebastelt und vorbereitet. (Irgendwie ist es gerade lustig darüber zu schreiben, wo es doch so kalt draußen ist und ich mich aber genau erinnern kann, wie heiß es an diesem Tag war hihi) Wir haben uns wieder so gut es ging an der Lieblingsfarbe der Braut orientiert und bei so einem Weiberanlass natürlich auch ein bisschen Pink und Rosa mit einfließen lassen ;o)

Als Erinnerung für die Braut hatten wir zwei Bilderrahmen besorgt, die während des gemeinsamen Essens mit Fingerabdrücken und Sprüchen gestaltet wurden. Dazu benötigt ihr Washitape, eine Schere, einen Ausdruck mit Titel des Junggesellinnenabschieds und einen Bilderrahmen.

Weil wir nach dem Brunch gleich los wollten und sich der Abwasch in Grenzen halten sollte, hatten wir uns für Pappteller entschieden, die wir aber dafür genau wie die Bilderrahmen gestalten konnten. Hier habe ich euch schon einmal gezeigt, wie ihr einen Stempel mit dem Slogan selbst herstellen könnt, um damit die Teller zu bestempeln. Dann einfach wieder Washitape aufkleben. 

Unser Thema an diesem Tag sollte sich ein bisschen an Urlaub orientieren, dafür passten die Farben wunderbar. So dürften ein paar kleine Schiffchen auf dem Tisch nicht fehlen. Auf allen Schildern und Botschaften wurden immer wieder die Farben und das Thema berücksichtigt. Als Tischdekoration und auch als Deko zum Anhängen an der Decke hatten wir Paperblossoms und Serviettenblumen gebastelt.

Für eine Gruppe von Mädels sollte auch ein kleiner Sekt für jeden nicht fehlen. Auch hier hatten wir die Etiketten abgelöst und Washitape drum herum geklebt. Mit ein bisschen Sand, ein paar Muscheln und passenden Servietten war unser angedachtes Gesamtbild dann abgerundet und hatte die Probe bestanden :o)

 Am Tag selbst wurde die Braut mit einem großen Schild an der Decke begrüßt.

Den Tisch hatten wir genau so schön eingedeckt, wie geplant :o)

Da kommt doch Erholungsstimmung auf :o) 

Wir können euch für schöne Deko also ein Farbkonzept und ein Thema empfehlen, so wird alles schön stimmig und wirkt trotz einiger Kleinigkeiten nicht überladen. 

Viel Spaß beim Planen und Vorbereiten :o)
Eure



PS: Die Gewinner des Geburtstags-Gewinnspiels haben heute eine E-Mail bekommen :o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...