Sonntag, 9. November 2014

Kinderkram: Mädchen-Haarband



Hallöchen ihr Lieben!
Damit die Kids nicht zu kurz kommen, zeige ich euch heute eine ganz einfache Anleitung wie ihr so ein hübsches Haarband für kleine Mäuse nähen könnt. Das Tutorial ist sogar soleicht, dass es für die ersten Nähversuche der Kleinen geeignet ist, wenn ihr dabei noch ein wenig helft.

Ihr benötigt dafür auch gar nicht viel...

Zuerst schneidet ihr aus dem Stoff zwei Stücke aus: Eines für das Rückband in 7,5 cm x 20,5 cm und eines als Vorderseite mit den Maßen 9,5 cm x 32 cm. Gebügelt verarbeitet sich der Stoff wie immer besser...

Beginnt mit dem Rückband und bügelt die beiden kurzen Kanten circa einen Zentimeter um. (Die linke Seite schaut zu euch, siehe Foto)

Anschließend bügelt ihr das Rückband der Länge nach rechts auf rechts und näht an der offenen langen Kante entlang. Danach wendet ihr es, sodass der schöne Stoff nach Außen zeigt.

Von dem Gummiband schneidet ihr ein Stück von 10 cm Länge ab. Dieses wird nun in den Rückband-Schlauch genäht. Dazu fädelt ihr es mittig ein, der Anfang sollte circa einen Zentimeter von der Öffnung entfernt liegen (zu sehen an der rosa Naht an der linken Seite auf dem Foto). Näht den Anfang des Gummibandes an und dehnt es zum Weiternähen bis zum anderen Ende aus, auch hier mit einem Zentimeter Entfernung. Wenn ihr das Rückband nach dem Festnähen des Gummis loslasst, zieht es sich mit dem Gummiband zusammen.

Das lange Stoffstück für das Vorderband faltet ihr ebenfalls der Länge nach, näht an der offenen Kante entlang und wendet es anschließend. Dann müsstet ihr diese beiden Teile haben.

Als nächstes werden beide Teile zusammengefügt. Dazu legt ihr das Ende des Vorderbandes etwas in Falten (denn es ist ja etwas breiter als das Rückband) und legt es in die Öffnung im Rückband, um es an der Öffnungskante entlang zu vernähen.

Das wiederholt ihr auch mit dem anderen Ende, sodass sich das Band schließt. Achtet darauf, dass ihr die Stücke nicht zueinander verdreht ;o)

Nun kommen wir zu der kleinen Blümchen-Applikation: Dazu habe ich mit einem Knopfset einen Knopf mit dem gleichen Stoff bespannt...

...und aus dem Filz eine zweidimensionale Blume ausgeschnitten, in deren Mitte der Knopf passt.

Mit Nadel und Faden habe ich danach die Blütenblätter an den äußeren Kanten zusammengenäht, sodass sie sich etwas aufgestellt haben und die Blüte dreidimensional geworden ist. In der Mitte könnt ihr dann den Knopf befestigen.

Zum Schluss habe ich die Blüte ebenfalls per Hand an das Haarband genäht, wobei ich den Stoff an der Stelle etwas gerafft habe.Das Haarband hat dann einen Umfang von circa 40-42 cm (ungedehnt).

Bekommen hat es eine kleine zweijährige Dame zu ihrer Taufe. Ich habe es in einem süßen Körbchen drappiert, gemeinsam mit ein paar Haarspangen und niedlichen aufgepimpten Haargummis. So steht hübschen Frisuren in Zukunft wohl nichts mehr entgegen :o)

Wie findet ihr das Haarband? Ich liebe ja auch den süßen Cupcake-Stoff ♡
Bis bald, eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...