Montag, 27. Oktober 2014

Rezept für Halloween-Giveaways


Hey ihr Lieben!
Halloween steht schon fast vor der Tür und ich habe heute ein kleines Rezept für euch. Mir ist das oft zu langweilig gekaufte Süßigkeiten zu verschenken, sodass ich auch in diesem Jahr wieder "gebacken" habe. Also hier ein kleines schnelles Baiser-Rezept, das ziemlich wahrscheinlich nicht schief geht ;o)


Was ihr dazu benötigt:
Ihr schlagt zuerst einmal die Eiweiß steif und gebt den Zitronensaft tropfenweise hinzu. Dann kommt der Zucker mit in die Schüssel und ihr solltet die Masse so lange schlagen, bis er sich gut aufgelöst hat (ich war leider nicht geduldig genug, sodass meine Baiser etwas kristallin waren ;o)) Die entstandene Masse füllt ihr in einen Spitzbeutel mit einer glatten Tülle.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech könnt ihr nun die Baisers aufspritzen. Ich habe Augen- und Knochen-Formen gemacht, das geht schön leicht :o) Anschließend kommt das Blech für circa 90 min bei 70° in den Umluft-Ofen (90° bei Ober- und Unterhitze). Es ist gut zwischendurch immer wieder die Backofentür zu öffnen, sodass die Feuchtigkeit, die beim Trocknen der Baisers entsteht, entweichen kann. Nachdem alles etwas abgekühlt ist, könnt ihr Augen und Knochen einfach vom Papier lösen.

Für die Augen habe ich 50g Zartbitterschokolade geschmolzen und mit einem Pinsel Pupillen aufgetragen. Erst hatte ich versucht mit der Lebensmittelfarbe die Pupille zu malen, das hat leider nicht so recht geklappt, deshalb nun so ;o)

Die Knochen ein wenig einritzen und dort rote Lebensmittelfarbe aufgetragen, sodass sie irgendwie etwas blutig aussehen ;o)

Zum Schluss habe ich immer einen Knochen und zwei Augen in eine Tüte gepackt und diese noch ein wenig verziert.

Ich freue mich schon aufs Klingeln der Kiddis, ich bin gewappnet ;o) Was verschenkt ihr, wenn euch niedliche Sprüche aufgesagt werden?

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...