Mittwoch, 15. Oktober 2014

DIY Stempel


Während der Vorbereitungen für den Junggesellinnenabschied stand ich vor der Überlegung einen Slogan auf die Teller der Mädels aufzubringen. Doch auf alle Teller einzeln den Schriftzug pausen und ihn dann ausmalen?! Dass musste effektiver gehen! So überlegte ich mir einfach einen Stempel selbst herzustellen. Und das geht so... :o) 


Ihr braucht dazu: 
  • Linoleum (das man normalerweise für Linolschnitt verwendet) 
  • Werkzeug wie ein Skalpell, ein Linolschnitt-Werkzeug, ein Cutter, eine Säge
  • Transparentpapier und einen weichen Bleistift
  • Holzstäbe, Heißklebepistole 

Zuerst einmal fangt ihr damit an, euch euren Slogan am PC oder auf Papier zurecht zu schreiben. Diesen paust ihr dann auf ein Transparentpapier und legt es verkehrtherum auf das Linoleum. Damit es beim anschließenden aufpausen nicht verrutscht, könnt ihr es mit ein wenig Kreppband fixieren und dann einfach mit Druck nachzeichnen. 


Die so entstandenen Bleistiftlinien habe ich mit einem schwarzen Fasermaler nachgezogen, um die Umrisse besser zu erkennen. Nun könnt ihr damit beginnen, diese Umrisse mit einem Skalpell nachzupieken, sodass das Linoleum in Teile, die stehen bleiben sollen und in Teile, die weg sollen, getrennt wird. 


Mit dem Skalpell könnt ihr anschließend beginnen, die Buchstaben vorsichtig freizulegen. Passt auf, dass ihr nichts von den eigentlichen Buchstaben wegschnippst ;o) 


Nun ist es Zeit für das gröbere Werkzeug, mit dem ihr den Rest um den Slogan herum entfernt. Je höher die Buchstaben sind, desto weniger treten nachher Stempelabdrücke vom Hintergrund auf. 


Anschließend schneidet ihr die herausgekratzte Fläche vom restlichen Linoleum ab und sägt euch drei Stäbe zurecht. Zwei, die so lang sind wie die lange Kante des Rechtecks und einen, der in etwa der Höhe des Rechtecks gleicht. 


Diese Stäbe klebt ihr nun einfach auf der Rückseite des Linoleums auf, sodass eine Halterung entsteht und ihr den Stempel besser händeln könnt. 


Und schon kann das Stempelvergnügen beginnen :o) Auf die Stempelkissen, fertig, LOS :o)

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...