Sonntag, 28. September 2014

DIY Baby-Mobilé


Hallo ihr kreativen Köpfe :o)
Heute gibt es ein DIY, das für die ganz Kleinen gedacht ist... Wir basteln ein Mobilé, das das Kinderzimmer verschönern kann und das den Knirpsen viel Freude beim Anschauen bereiten soll, wenn sie darunter liegen. Und um das noch interessanter zu machen, setzen wir auf kontrastreiche Farben, verschiedene Materialien und unterschiedlichste Formen.

Ich erkläre euch heute, wie ihr die Wolke als Aufhängung fertigt. Was ihr daran befestigt, könnt ihr euch nach Belieben aussuchen...

Ihr benötigt dazu:
  • Foamboard in weiß, ca. 3 mm Stärke und je nach Wolkengröße ca. 50 x 70 cm 
  • einen Bleistift, einen Cutter, Transparentpapier, ein Geodreieck 
  • Kleber (ich verwende am liebsten Holzleim, danach sitzt die Wolke bombenfest) 
  • Schnur zur Aufhängung, z.B. Nylonschnur 

Und los gehts...
Zuerst einmal zeichnet ihr euch eure Wolke auf das Transparentpapier. Darauf könnt ihr ruhig ein wenig herumkrakeln, bis die Wolke stimmt... Dann zeichnet ihr sie mit einem weichen Bleistift nach...

... und übertragt sie auf die Pappe, indem ihr das Blatt auf links dreht und die Linien durchpaust.

Als nächstes schneidet ihr die Wolke vorsichtig mit dem Cutter aus. Ihr habt nun Wolke Nummer eins und benötigt noch zwei Mal die gleiche.

Bei Wolke Nummer eins zeichnet ihr euch nun einen Schlitz auf, der Mittig der Wolkenbreite sitzt, circa 5 mm breit ist und dessen Höhe bis zur Mitte der Wolkenhöhe geht. Das könnt ihr auch auf dem Foto erkennen.

Ihr cuttert den Schlitz aus und macht dann das gleiche...

... bei Wolke Nummer zwei, nur dass der Schlitz diesmal oben sitzen muss.

Bei der dritten Wolke zieht ihr den 5 mm breiten Schlitz komplett von oben nach unten durch.

Nun müsst ihr die Teile nur noch zusammenstecken und kleben. Dabei werden die beiden Teile mit den halben Schlitzen ineinander gesteckt und im 60° Winkel zueinander fixiert. Die beiden halben Wolken werden im gleichen Winkel in den Zwischenräumen angeklebt. Lasst alles gut durchtrocknen, dann ist es richtig fest.

Zu guter letzt könnt ihr die Schnur an dem Mobilé befestigen und es irgendwo anhängen, um daran die Kleinigkeiten anzubringen.

Wir hatten unser Mobilé dem Brautpaar zur Hochzeit geschenkt und daher alle Dinge in den Lieblingsfarben der Braut - Türkis und Rot - gefertigt. Was natürlich auch super praktisch war, wenn man nicht weiß, ob es einmal ein Junge oder ein Mädchen wird :o) Und wie das bei einem richtigen Gemeinschaftsgeschenk so ist, hat jeder etwas selbst gemacht... Ich habe das kleine Windspiel aus Stoffbändern und einem Gardinenring gefertigt.

Die liebe Tammi hat eine Perlenkugel gemacht, die im Licht wunderbar glitzert.

Und die liebe Quasi-Schwägerin hat diese putzige Eule genäht, die in Ruhe unter der Wolke auf ihrem Ästchen sitzt.

An die anderen vier Wolkenteile hatten wir 2€-Stücke wie Regentropfen und kleine Zettelchen mit lieben Nachrichten oder diesem Gutschein gehangen. Wir hoffen, dass wir bald noch vier weitere Teile für die Wolke werkeln können :o)

Ganz viel Spaß beim Nachbasteln!
Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...