Donnerstag, 3. Juli 2014

Rezept: Veganes Avocado-Tomaten-Pesto


Heute habe ich einmal wieder ein gesundes Rezept für euch :o) Veganes Avocado-Tomaten-Pesto ♡
Neulich habe ich Tomatenbutter gemacht und hatte noch so einige getrocknete Tomaten übrig, da kam mir dieses Rezept gerade recht... Es ist super schnell gemacht und richtig lecker, wie ich finde. Ihr benötigt dazu:


Eine kleine nachträgliche Empfehlung: Die 2 Knoblauchzehen sind schon sehr deutlich zu schmecken, also etwas für Liebhaber :o) Wenn ihr über Nacht aber keine Vampire von euch fern halten möchtet, empfehle ich, nur eine Zehe hinzuzufügen ;o)

Zuerst schnibbelt ihr die Tomaten, die Avocado, den Knoblauch und den Basilikum in kleine Stücken. Anschließend kommen diese in den Mixer und sollten von euch schön püriert werden. Wie fein ihr das Pesto macht, könnt ihr dabei ja selbst entscheiden.

Dann kommen noch Salz, Pfeffer und das Öl hinzu und das Ganze wird noch einmal gemischt bzw. püriert. Wenn euch die entstandene Masse zu fest ist, könnt ihr einfach noch ein wenig Öl hinzu geben.

Zum Schluss verteilt ihr das Pesto beispielsweise auf leckeren Nudeln und gebt beliebig viele Pinienkerne hinzu. Und das war es auch schon, so schnell kann ein leckeres Pesto gehen :o)

Ich habe das restliche Pesto einfach in ein kleines Gläschen gefüllt und beispielsweise am nächsten Tag mit Pumpernickel gegessen, das hat auch sehr gut geschmeckt. Und so im Gläschen macht das Pesto sicherlich auch zum Verschenken gut etwas her ;o)

Denkt immer schön an eure Gesundheit ihr Lieben, eine ausgewogene Ernährung trägt viel dazu bei!
Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...