Dienstag, 22. Juli 2014

Rezept: Karottensuppe mit Foccacia


Hallo ihr Lieben!
Einige sehr arbeitsintensive Tage liegen HINTER mir, juppi, denn morgen früh steht die letzte Vorpräsentation der Bachelorarbeit an, bevor sie dann so richtig präsentiert wird. Aber bei allem Schuften, vor dem PC Sitzen und in den letzten Tagen vor sich hin Schwitzen ist es mir immer besonders wichtig, meinem Körper gesundes Essen zu bieten, einen kleinen Ausgleich zu den Anstrengungen zu schaffen, sozusagen...


Deshalb möchte ich heute ein kleines Rezepte-Duo mit euch teilen, das auch gut zu diesem Wetter passt, denn es ist leicht und gesund: Karottensuppe mit Foccacia

Hier habe ich euch die Zutaten für das Süppchen aufgelistet...

Zuerst einmal schwitzt ihr die klein gehackte Zwiebel (eine kleine reicht) in der Butter an. Dann gebt ihr die in Scheiben geschnittenen Karotten hinzu und löscht das Ganze mit der Brühe ab. Darin sollte alles circa 10 min kochen, ich empfehle den Naschtest ;o) Anschließend gebt ihr die Sahne, Salz und Pfeffer hinzu, lasst alles noch einmal kurz aufkochen und püriert es dann nach Belieben. Und schon ist eine leckere Sommersuppe fertig!

Wer mag, kann kurz davor auch noch dieses leckere Foccacia-Rezept ausprobieren, denn es schmeckt super zu der Suppe, aber natürlich auch so :o)
Ihr beginnt damit die Hefe, die lauwarme Milch und den Zucker zu mischen, das mache ich immer gern in einem Schüttelbecher, klappt super :o) Das Mehl gebt ihr in eine Schüssel und formt eine Mulde hinein, in die das Hefegemisch, Salz, Öl und Wasser gegossen werden. Vermengt alles zu einem geschmeidigen Teig und lasst diesen anschließend mindestens 30 min an einem warmen Plätzchen gehen.
Nach dieser Ruhephase sollte er noch einmal gut durchgeknetet werden, bevor ihr 4 kleine Fladen daraus formt. Der Ofen kann nun auf 230° vorgeheizt werden. In der Zwischenzeit bepinselt ihr die Fladen mit etwas Olivenöl und gebt den Rosmarien darauf. Alles sollte für circa 15 min gebacken werden.

Lasst es euch schmecken! ♡

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...