Mittwoch, 4. Juni 2014

Rezept: Orangen-Gugelhupf-Minis

Vor ein paar Wochen gab es bei Tchibo wieder so einige tolle Backutensilien, unter anderem eine Silikonform für süße kleine Mini-Gugelhupfkuchen, von mir liebevoll Gugelhüpfis getauft :o)
Ich musste sie natürlich gleich ausprobieren und stelle euch hier mein Rezept vor...



Hier die Zutatenliste (Achtung: Das Rezept ist eigentlich für einen 28 cm Springform-Kuchen gedacht! Es ergibt daher reichlich Teig und ich hatte am Ende 44 kleine Gugelhüpfis und 12 Muffins heraus. Je nachdem wie viele ihr braucht, halbiert ihr das Rezept vllt. einfach.):

Ihr beginnt damit die Eier zu trennen, rührt die Eigelbe mit dem Puderzucker schaumig und mischt Mandeln, Semmelbrösel, Mehl, Orangenschale und den Saft unter. Dann schlagt ihr die Eiweiße mit dem Salz steif und zieht den Eischnee unter die restliche Masse.
Den Teig gebt ihr am Ende einfach in die Silikonform. Ich habe sie vorher etwas eingefettet. Die kleinen Kuchen müssen im auf 175°C vorgeheizten Backofen nun circa 20-25 min backen. Meine erste Ladung hatte ich nicht so lange im Ofen und sie lies sich nur schwer aus der Form lösen...

Wenn die Gugelhüpfis ausgekühlt sind, könnt ihr sie natürlich noch nach Lust und Laune verzieren. Ich habe weiße Schokolade, etwas Streudeko und essbares Glitzer verwendet.


Lasst es euch schmecken , vielleicht ja auch mit euren besten Freunden, denn dann schmeckt es doch am Besten :o)


Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...