Sonntag, 25. Mai 2014

Sei kreativ! #3 Blumenhänger


Für das dritte Sei kreativ!-DIY hat Katja von maedchenmitherz die Materialien 
Blumen ❁ Draht ❁ Gold
vorgegeben. Wie passend, da es momentan so super schön draußen ist, da sind Blumen doch einfach genau richtig :o) Ich habe mich also auf den Weg gemacht und die Materialien besorgt, um ein kleines DIY-Tutorial für euch vorzubereiten :o) Herausgekommen ist dieser Blumenhänger, den ihr natürlich gern nachbasteln könnt. Also, los geht's: 



Ihr benötigt natürlich Draht (ich habe einen 1m langen 0,5mm Drahtstab gekauft, der hat für dieses Tutorial den Vorteil, dass er schon gerade ist), Blumen eurer Wahl, zwei Glas-Reagenzgläser, möglichst mit Löchern und eine Packung dieser Süßigkeit ;o) Außerdem noch eine Zange und eine Schere

Zuerst einmal fädelt ihr den Draht durch die beiden Löcher des Glases. Lasst oben circa 20 cm Platz, dort wird der Hänger mit einer Schlaufe angehangen. Dann biegt den Draht um die eine Hälfte des Glases herum, sodass der Rest nach unten zeigt. (Im Foto kommt der obere Draht von rechts, geht durch das Glas und hinten herum und verläuft dann nach links weiter) Der Draht als Stange lässt sich etwas schwer biegen, aber das schafft ihr mit etwas Geduld und Kraft schon ;o) 

Den nach unten verlaufenden Draht biegt ihr um 90° zur Seite und fädelt dort das zweite Reagenzglas auf.

Auch dieses Glas umwickelt ihr mit dem Draht. Wenn ihr das etwas von der Ecke entfernt macht, haben die Gläser genug Abstand voneinander. Das Ende einfach um den ankommenden Draht biegen und abknipsen. 

Am Anfang des Drahtes biegt ihr nun noch eine Schlaufe zurecht, um den Blumenhänger an einem Ort eurer Wahl anhängen zu können. Das Ganze sollte dann ungefähr so aussehen. 

Und nun fehlt noch das Gold :o) Ich habe letztens entdeckt, dass das Band zum Öffnen der Packung dieser leckeren Süßigkeit wunderbar klebt, wie eine Art dünnes schönes Klebeband. Seitdem habe ich damit schon ein paar kleine Dinge verziert, wie auch die beiden Reagenzgläser. Ihr öffnet mit dem Band die Packung und zieht es vorsichtig von der Folie ab.

Dann klebt ihr es einfach vorsichtig um die Gläser. Bei mir hat das Band einer Packung für 4 Streifen gereicht.

Nun fehlen nur noch die Blumen und schon ist eure schöne Dekoration fertig :o) Aber nicht das Wasser vergessen ;o) Da der Hausflur unseres Hauses sehr schön hell ist, hängt der Blumenhänger seit einigen Tagen an unserer Wohnungseingangstür und begrüßt uns und unsere Gäste. Man kann ihn natürlich auch wunderbar ins Fenster hängen...

Ich bin schon sehr gespannt, was Dani und Katja schönes aus den Materialien gezaubert haben!

Bleibt kreativ ihr Lieben ;o)

Kommentare:

  1. Hallo du!
    Oh die Hänger sehen ja hübsch aus! Auch toll in Kombination mit den roten Blumen!
    Liebe Grüße Hanna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...