Freitag, 25. April 2014

Sei kreativ! #2 Brownie-Kuchen

Auch diesen Monat geht es weiter mit Fräulein Weiss' und Katjas "Sei kreativ!"-Aufruf. Das lasse ich mir noch wie immer nicht zwei mal sagen ;o)

Die zweite Materialliste gab es von Fräulein Weiss an Katja:
Somit stand fest, dass es diesmal etwas Essbares wird ;o)

Ich habe mich dazu entschieden einen Browniekuchen mit Himbeeren-Quark-Topping zu machen. Und hier ist mein Rezept für meine persönliche kleine Kalorienbombe:

Ihr benötigt:
100 g Butter ✽ 100 g Schokolade ✽ 100 g Zucker ✽ 70 g Mehl ✽ 1 Ei ✽ 1 Prise Salz ✽ 2 EL Puderzucker ✽ ca. 50 g Tiefkühl-Himbeeren ✽ ca. 100 g Quark


Zuerst schmelzt ihr Butter und Schokolade und rührt dann den Zucker unter.

Mehl und Ei kommen in eine Schüssel und alles wird gemeinsam mit der Schoko-Mischung zu einem Teig gerührt.

Dann ab mit dem Teig in eine Mini-Springform und bei 180°C geht es für ihn circa 25 min in den Ofen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die TK-Himbeeren schon einmal klein schneiden und den Puderzucker unter den Quark rühren.

Nachdem der kleine Browniekuchen abgekühlt ist, schichtet ihr die Himbeeren und den Quark darüber. Der Teig bei diesem Rezept ist übrigens schön klitschig, so mag ich es bei Brownies. Alles noch einmal ein bisschen in den Kühlschrank stellen und schon ist der Kuchen bereit verspeist zu werden :o)


Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...