Sonntag, 27. April 2014

Kinderkram: Wir hübschen eine Leggings auf

Womit könnte man einem kleinen Mädchen wohl mehr Freude bereiten, als mit Glitzerfarbe, mit der sie ihr eigenes, neues Kleidungsstück aufhübschen kann?! - Es gibt wohl kaum etwas Besseres, zumindest habe ich nach diesem Kinderkram-DIY so viele Küsschen bekommen, dass ich selbst aus dem Schwärmen nicht mehr heraus kam :o) Wenn ihr auch so eine kleine Maus kennt, könnt ihr ihr damit vielleicht auch ein Funkeln in die Augen zaubern:



Dieses Angebot ist für Kinder ab circa 5 Jahren geeignet. Je nach Alter müsst ihr etwas mehr oder weniger vorbereiten. Dabei sein und helfen solltet ihr auf jeden Fall, denn die Farbe bleibt überall ;o)

Ihr benötigt ein Kleidungsstück wie z.B. eine Leggings, Textilfarbe in der Farbe eurer Wahl, einen Pinsel, Kreppklebeband und einen Stanzer, dessen Motiv auf das Klebeband passt. Es wäre auch gut, wenn ihr noch Zeitung und einen Malkittel als Hilfsmittel hinzuzieht.
Um die Kids nicht ungeduldig warten zu lassen, könnt ihr vorher schon einmal das Motiv aus den Klebebandstücken ausstanzen und diese auf einer Folie sammeln.

Gemeinsam präpariert ihr nun die Hose: Ein bisschen Zeitung kommt dort in die Hose, wo gemalt werden soll, sodass sich die Farbe nicht durchdrücken kann. Dann kommen die Herzchenklebestreifen auf den Stoff, ihr könnt gemeinsam überlegen, wohin. Da die ausgestanzte Form ziemlich nah an den Rand der Streifen kommt, haben wir jeweils oben und unten noch einmal Klebeband fixiert. So kann nichts daneben gehen und außerdem macht Stücken abreißen auch Spaß ;o)

Und schon kann munter gepinselt werden. Dabei kann das Kind ruhig über die Ränder hinaus malen, das Klebeband hält sehr gut auf dem Stoff. Umso besser kommt später die Form zur Geltung. Bevor ihr die Rückseite bemalt, sollte die Vorderseite natürlich etwas angetrocknet sein, sonst landet die Farbe gleich wieder auf dem Tisch und verschmiert sich womöglich noch auf den Rest der Hose ;o) Für alle Fälle: Lappen bereithalten und schnell den Tisch abwischen.

Da Kinder ja bekannter Maßen meist etwas ungeduldig sind, habe ich den Trockenprozess etwas mit dem Fön beschleunigt, denn umso schneller kommt wohl der spaßigste Teil: Das Abziehen der Klebestreifen. Die Spannung war quasi zu spüren und die Süße hat sich richtig über ihr eigenes tolles Ergebnis gefreut. Theoretisch müsst ihr die Farbe aber mindestens 6 Stunden trocknen lassen und das Kleidungsstück noch einmal bei 150°C für 8 min in den Ofen geben, sodass die Farbe fixiert ist. Aber anprobieren darf man natürlich vorher schon, das wäre sonst auch zu gemein ;o)

Wir haben uns sehr über das Ergebnis gefreut und ich hoffe, euch ergeht es vielleicht bald genauso :o)
Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...