Freitag, 14. Februar 2014

Ausprobiert: Knooking-Handyhülle

Als wir aus dem Winterurlaub kamen, habe ich mir auf der Fahrt die aktuelle Mollie Makes gekauft (eine sehr lohnenswerte Anschaffung :o)) und das Heft gemeinsam mit den Mädels durchstöbert. Die liebe M. war ganz entzückt, als sie die niedliche Bärenhandyhülle entdeckte und ich dachte mir, das wäre doch mal wieder eine schöne kleine Überraschung :o) Nur zu meiner Überraschung war sie gar nicht normal gehäkelt, sondern mit einer neuen Technik gemacht: Knooking, einer Mischung aus Stricken und Häkeln, für die man eine spezielle Nadel braucht. Also, aufgemacht und nach so einer Nadel gesucht, im Laden keine gefunden und wie immer ganz fix hier bestellt. Und schon konnte es losgehen...



Was ihr dazu benötigt:
  • Die Anleitung aus der Mollie Makes 
  • Eine Knooking-Nadel
  • weiße Wolle und eine andersfarbige Hilfswolle (habe ich leider vergessen hier mit zu fotografieren!)
  • Filz (weiß und eigentlich schwarz)
  • Alleskleber 
  • Farbe und Pinsel, Stift 
Beim Knooking ist es speziell, dass die Nadel hinten ein Nadelöhr hat, durch das ein Hilfsfaden verläuft. Dieser wird rundenweise einfach mit durch die Arbeit gezogen, sodass sich die Maschen daran aufreihen können... Anfangs hatte ich kurze Schwierigkeiten mit der Technik, wie das bei Beschreibungen immer so ist. Aber als ich dann den Dreh raus hatte, ging es ganz wunderbar und relativ schnell. Seht selbst:


Die Ohren wurden dann mit ganz normaler Häkeltechnik in Kettmaschen gehäkelt und zum Abschluss alles vernäht. Beim Aufkleben der Augen und Nase empfehle ich es, die Hülle um das Handy zu legen, da sich die Hülle reichlich dehnt, wenn man sie drüberzieht. Zum Schluss fehlt dann nur noch die Farbe für Ohren und Wangen und schon ist die süße Hülle einsatzbereit.


In der Mollie Makes sind auch noch drei andere Handyhüllendesigns zu finden, die alle in der gleichen Technik gefertigt werden und sich nur etwas in der Farbe und der Verzierung unterscheiden.

Viel Spaß bei eurem eventuell ersten Knooking-Versuch!

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...